Kanderner Rundwege  


Rund um Kandern - Einkehr und Wandern 
Walderlebnispfad
August-Macke-Rundweg
Planetenweg - Zeitweg
Tannenkircher-Steingäßle-Weg (Weinlehrpfad)
Kulturlandweg
Geologie-Lehrpfad

 



Kanderner Gastronomie

Rund um Kandern - Einkehr und Wandern

 
Ein ausgewähltes Wegenetz führt Sie auf schönen Wanderwegen zu allen Ortsteilen der Stadt. Entlang des Schwarzwaldrandes und durch das Markgräflerland verläuft ein Rundweg mit 33 km Länge. Durch Wälder, Rebberge, über Wiesen und durch Obstgärten kommen Sie an herrlichen Aussichtspunkten vorbei, immer wieder eröffnen sich überraschende Rundblicke auf das Schwarzwald- panorama, die Vogesen und bei schönem Wetter auch auf die Alpen. Ihr Weg führt Sie zu vielen traditionellen Einkehrmöglichkeiten. Neben dem Wandern gehört die gemütliche Einkehr in Kandern oder einem der Teilorte zum Programm dieses Themenweges. Je nach Kondition und Witterung können Sie verschiedene Etappen auswählen und miteinander kombinieren.

Aus jedem Teilort führen markierte Wege zurück nach Kandern bzw. jeder Teilort kann von Kandern aus direkt angelaufen werden. In dem in der Tourist-Information erhältlichen Flyer sind 12 Wege mit einer Gesamtlänge von 60 km beschrieben.

Gemarkungsmarathon für Radfahrer und Mountainbiker
 
Nach oben
 

Walderlebnispfad

 
Der Kanderner Walderlebnispfad bietet Ihnen vielfältige Einblicke in die Natur. Öffnen Sie Ihre Sinne und tauchen Sie ein in die Welt des Waldes. Sie sind nicht nur Publikum, sondern Sie sind mitten im Geschehen und dürfen mitmachen und ausprobieren.
 
An 15 Stationen (u.a. Pirschpfad, Tierweitsprung, Imkerei, Tierspuren und Barfußpfad) gibt es viel Spannendes und Wissenswertes zu erleben und zu entdecken.
 
Ausgangspunkt für diesen 3,5 km langen Walderlebnispfad ist oberhalb des August-Macke-Schulzentrums in Kandern (mit Grillplatz). Auch für Familien mit Kinderwagen ist der Weg geeignet.

Flyer

Nach oben
 
Kirche in Kandern
Kirche in Kandern
(Klicken vergrößert)
 
Wäsche im Garten
Wäsche im Garten
(Klicken vergrößert)
 

August-Macke-Rundweg

 
Der August-Macke-Rundweg führt Sie zu den schönsten Winkeln Kanderns und folgt den Spuren August Mackes zu wichtigen Plätzen und Motiven, die für Leben und Werk des Künstlers eine Rolle spielten. Die 10 Tafeln mit Bildreproduktionen und Textinformationen weisen auf biografische und künstlerische Beziehungen hin. Gehzeit ca. 1 Stunde.

Flyer

Nach oben



 
 

Planetenweg - Zeitweg

 
Auf dem 6 km langen Planetenweg Egerten-Kandern durchwandern Sie ein maßstabgetreues Modell unseres Sonnensystems. Die Angaben auf den 13 Texttafeln sind mit zahlreichen aktuellen Informationen und faszinierenden Originalfotos ausgestattet.
Der Planetenweg ist fahrradtauglich und kann auch von Kandern aus begangen werden.
 
Ausführliche Informationen zu diesem Weg sind auf einer CD zusammengefasst, die Sie in der Tourist-Information erwerben können (Preis 2 EURO).

Flyer Planetenweg
 
Prinzessin Vestonia - das Maskottchen des Planetenweges ist in der Tourist-Information erhältlich. Jede Figur wurde mit Kanderner Ton von der Keramikkünstlerin Eleonore Krämer aus Wollbach individuell hergestellt und handglasiert.

Auf dem 5 km langen Zeitweg Kandern - Egerten wandern Sie durch 5 Milliarden Jahre Evolutionsgeschichte der Erde. Ihr Weg beginnt bei dem "Zeitstein" rechts neben dem Rathaus und führt an einer Sonnenuhr vorbei Richtung August-Macke-Schule. Auf 12 Zeittafeln erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über die Vergangenheit und Zukunft unserer Erde.

Flyer Zeitweg

Nach oben
 

K.-H. Wiederhold erläutert den Saturn 
 

Tannenkircher-Steingäßle-Weg (Weinlehrpfad)

 
Genießen Sie auf Ihrer 5 km langen Wanderung die facettenreiche Landschaft, bewundern Sie die Artenvielfalt der heimischen Tier- und Pflanzenwelt und erfahren Sie etwas von einem Kulturgut, welches die Römer vor über 1000 Jahren hier im Rheinknie kultiviert haben: den Weinbau. Ausgangspunkt ist der Festplatz in Tannenkirch.

weitere Information
 
Nach oben
 

Kulturlandweg

 
Der Kulturlandweg kann auf einem bequemen Rundkurs über drei Kilometer mit sanften Steigungen und Gefällen erwandert werden.
Er veranschaulicht an zwölf Fixpunkten, wie eine vielartige landwirtschaftliche Nutzung seit Jahrhunderten das Flurbild nachhaltig prägt.
Ausgangspunkt ist der Kreiterhof in Egerten/Wollbach.

Flyer
 
Nach oben

 

Geologie-Lehrpfad

 
Im oberen Wollbachtal bei Egerten befindet sich seit 1929 ein alter Kalkbrennofen, welcher Ende der 60er Jahre renoviert wurde. Als Ergänzung zu den Arbeiten im und am Kalkofen wurde der geologische Erlebnispfad im Wollbachtal angelegt, um die geologischen Besonderheiten dieses Gebietes zu vermitteln.
 


Nach oben
 
InfothekTourismusVeranstaltungenAktuellesBildergalerie
FreizeitaktivitätenKanderner RundwegeWandernRadfahrenSchwimmenTennisGolfenKinderferienspaßKutschfahrtenWeitere AngeboteGeocachingSehenswertesGastronomieÜbernachtenReisebausteineAusflügeTourist-InformationTouristische Links
KontaktAnfahrtVHS KandernLinks
HomeDatenschutzImpressumSitemap

Intro