BannerbildStadtansichtStadtansichtBannerbildHistorische Dampfeisenbahn "Chanderli"BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bis Aschermittwoch übernehmen die Närrinnen und Narren • Entmachtung der Bürgermeisterin

 

 

Am diesjährigen Schmutzige Dunnschdig wurde Bürgermeisterin Simone Penner traditionell, aber zum ersten Mal während ihrer Amtszeit und coronakonform vor dem Rathaus, von den Kanderner Närrinnen und Narren entmachtet.
🏣🚫

 

 

 

Damit im Städtli „endlich mol öbbis goht“ forderten die Glunkis den Rathausschlüssel, frei nach einem bekannten Goethe-Hit: „Wer reitet so schnell durch Nacht un Wind? Es isch d‘ Simone, die verschwindet geschwind!“. 🏇🏼💨

 
Die Bürgermeisterin entgegnete: „Ihr wänn mich entmachte? Machet des bloss - ich freu mich scho uff mi schnelles Ross! Do hän ihr de Schlüssel, damit mol öbbis vorwärts goht. Ich Dank Euch ihr Liebe, vom Chanderner Narrerot!“ 🗝🥳
 
 
Und dann - eine kurze Zeit Stille. Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.
 
 
Unten finden Sie die vollständigen Reden der Närrinnen und Narren sowie der Bürgermeisterin.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Kandern

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

05. 07. 2022 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 19:00 Uhr

 

06. 07. 2022 - 18:00 Uhr

 
 
 
Kontakt
 

Anschrift

Stadtverwaltung Kandern

Waldeckstraße 39

79400 Kandern

 

Telefonzentrale

076 26 / 899 - 0

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
14:15 – 18:00 Uhr