BannerbildStadtansichtStadtansichtBannerbildHistorische Dampfeisenbahn "Chanderli"BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Für die Zukunftsplanung des Landkreises: Zensus-Mitarbeitende gesucht

Zensus 2022: Grundlage vieler Entscheidungen / Erhebung nur durch Mithilfe Freiwilliger möglich / Aufwandsentschädigung

Landkreis Lörrach. Am 15. Mai startet der Zensus in eine neue Runde. Im Zehnjahres-Turnus wird in diesem europaweiten Projekt erhoben, wie die Menschen leben, wohnen und arbeiten. Dafür sind 103 Erhebungsstellen im Land eingerichtet worden, die die Vorbereitung, Koordination und Durchführung betreuen. Auch im Landkreis Lörrach gibt es eine solche Erhebungsstelle, die beim Landratsamt angesiedelt ist, allerdings isoliert arbeitet. Da ein Projekt solcher Größe nicht ausschließlich durch die Mitarbeitenden des Landratsamtes selbst realisiert werden kann, ist der Landkreis auf der Suche nach Interviewenden, die den Prozess unterstützen.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit als Interviewerin oder Interviewer, bei der Daten der Menschen im Landkreis erfasst werden, erhalten die Mitwirkenden eine steuer- und sozialabgabenfreie Aufwandsentschädigung von durchschnittlich 900 Euro sowie zusätzlich einen Ausgleich für die zurückgelegten Strecken. Die Tätigkeit beginnt mit einer Schulung im April oder Mai. Interessierte können im Vorfeld eine Online-Informationsveranstaltung besuchen. Dort wird ein erster Einblick in die Tätigkeit gegeben sowie mögliche offene Fragen beantwortet – unter anderem über die genaue Zusammensetzung der Aufwandsentschädigung.

Beim Zensus 2022 findet lediglich eine Stichprobenbefragung statt, bei der mittels eines statischen Verfahrens die Befragten zufällig gewählt werden. Die durch den Zensus erhobenen Daten dienen nach ihrer Auswertung als Grundlage für zukünftige politische Entscheidungen und bestimmen nicht nur die Verteilung der finanziellen Mittel auf die Landkreise und Städte. Sie beeinflussen auch eine Vielzahl von Aspekten, die für Menschen im Landkreis alltäglich spürbar sind, wie der infrastrukturelle Ausbau und kommunale Wohnungsbauprojekte. Darüber hinaus dient die Auswertung auch der Bedarfsplanung von Schul- und Studienplätzen sowie von Pflegeeinrichtungen. „Das Projekt Zensus ist ein wichtiger Baustein, auch um die Zukunft des Landkreises fundiert gestalten zu können“, erläutert Rainer Breustedt, Leiter der Erhebungsstelle des Landkreises Lörrach. „Um dieses gesellschaftlich relevante Projekt von großer Tragweite zu realisieren, benötigen wir die tatkräftige Unterstützung der Bewohnerinnen und Bewohner aller Regionen des Landkreises“.

Weitere Informationen zum Zensus 2022, der Erhebungsstelle sowie ein barrierefreies Bewerbungsformular können unter www.loerrach-landkreis.de/zensus2022 abgerufen werden.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Kandern

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

05. 07. 2022 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 19:00 Uhr

 

06. 07. 2022 - 18:00 Uhr

 
 
 
Kontakt
 

Anschrift

Stadtverwaltung Kandern

Waldeckstraße 39

79400 Kandern

 

Telefonzentrale

076 26 / 899 - 0

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
14:15 – 18:00 Uhr