StadtansichtStadtansichtBannerbildWolfsschluchtHistorische Dampfeisenbahn "Chanderli"BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Weitere Vor-Ort-Impfungen ohne Termin


Impfungen auch für Kinder und Jugendliche am letzten Juli-Wochenende in Lörrach, Rheinfelden und Zell im Wiesental

Landkreis Lörrach. Angesichts der beginnenden vierten Welle sind flächendeckende Impfungen weiterhin das beste Mittel um sich selbst und auch andere zu schützen.

 

Nach der guten Resonanz auf die ersten „Pop-Up“-Impfungen bietet das Kreisimpfzentrum nun weitere Impfungen vor Ort und ohne Terminvereinbarung an. Diese „Pop-Up“-Impfungen werden gemeinsam mit den Städten und Gemeinden organisiert.

 

Folgende Termine stehen fest:

 

Datum Ort Standort/Uhrzeit

Impfungen ab 12 Jahren?

28. Juli Lörrach Bahnhofsplatz (nähe Teststation) 14 - 19 Uhr

nein

 

29. Juli Lörrach St. Elisabethen-Krankenhaus, 9 - 13 Uhr

nein

 

30. Juli Zell i.W. Teichstraße 2b (Edeka-Markt), 14 - 19 Uhr

ja

 

31. Juli Lörrach

Sonderimpfaktion für Kinder und Jugendliche im Kreisimpfzentrum, Haagensteg 7,
8 - 12 Uhr

 

ja

31. Juli Schönau

Neue Mehrzweckhalle, Brand 36, 9 - 15 Uhr

 

nein
1. August Rheinfelden

Kath. Gemeindehaus St. Josef, Friedrichstr. 32, 14 - 18 Uhr

 

ja, 14-16 Uhr
3. August Maulburg

Allemannenhalle, Sportplatzstraße 1, 9 - 14 Uhr

 

nein
4. August Schopfheim Marktplatz vor dem Rathaus, 9 - 13 Uhr nein



Geimpft werden generell alle Personen ab 16 (Personen unter 18 Jahren grundsätzlich mit BioNTech oder Moderna). Verfügbar sind alle zugelassenen Impfstoffe: BioNTech, Moderna, AstraZeneca und der Impfstoff von Johnson&Johnson, für den nur eine Impfung notwendig ist. Bei allen anderen Impfstoffen findet die Zweitimpfung vier Wochen später im Kreisimpfzentrum statt.

Jeder darf spontan vorbeikommen. Benötigt wird lediglich ein Identitätsnachweis (Personalausweis oder Führerschein) und im besten Fall die Krankenkassenkarte. Der Impfpass kann ebenfalls mitgebracht werden, ist aber nicht zwingend notwendig. Eine Impfbescheinigung und der digitale Impfnachweis werden direkt vor Ort ausgestellt.

Neu: Möglichkeiten für Impfungen bei Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren
Seitdem die ersten Corona-Impfstoffe auch für Kinder ab 12 Jahren zugelassen sind, steigt auch hier die Nachfrage nach Impfterminen. Das Kreisimpfzentrum Lörrach bietet daher am letzten Juli-Wochenende drei Impfaktionen an, bei denen auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren geimpft werden können. An diesen Terminen können speziell Kinder und Jugendliche mit Ihren Eltern ohne Termin spontan vorbeikommen: Am Freitag, 30. Juli, in Zell im Wiesental beim Edeka-Markt (Teichstraße 2b) von 14 bis ca. 19 Uhr, am Samstag, 31. Juli, im Kreisimpfzentrum Lörrach (Haagensteg 7) von 8 bis 12 Uhr sowie am Sonntag, 1. August, in Rheinfelden beim Katholischen Gemeindehaus St. Josef von 14-16 Uhr.

Bei diesen Impfaktionen stehen Kinder- und Jugendärzte als fachliche Ansprechpartner für die Impfaufklärung bereit. Bei der Impfung von Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren ist die Anwesenheit mindestens eines Sorgeberechtigten unbedingt erforderlich.

Geimpft wird der Impfstoff von BioNTech, der von der Arzneimittelbehörde für Kinder ab 12 Jahren zugelassen ist. Die STIKO empfiehlt die Impfung von 12- bis 17-Jährigen bei verschiedenen Vorerkrankungen (beispielsweise Adipositas, Immundefizit, schwere Herzinsuffizienz). Eine vollständige Liste der entsprechenden Indikationen finden Sie unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/23_21.pdf?__blob=publicationFile. Zusätzlich wird die Impfung von der STIKO für Kinder und Jugendliche empfohlen, in deren Umfeld sich Angehörige oder andere Kontaktpersonen mit hoher Gefährdung für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht geimpft werden können oder bei denen der begründete Verdacht auf einen nicht ausreichenden Schutz nach einer Impfung besteht.

Eine allgemeine Impfempfehlung der STIKO für Kinder ab 12 Jahren gibt es nicht. Bei individuellem Wunsch des Kindes oder des Jugendlichen bzw. der Sorgeberechtigten und nach individueller ärztlicher Aufklärung ist eine Impfung aber möglich.

Weiterhin bietet das Kreisimpfzentrum Lörrach auch reguläre Impfungen für Kinder und Jugendliche immer montags an. Diese können über die neue Online-Terminvereinbarung unter www.kiz-loerrach.de/termin-buchen gebucht werden.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Kandern

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

23. 09. 2021 - 18:00 Uhr

 

24. 09. 2021

 

24. 09. 2021

 
 
 
Kontakt
 

Anschrift

Stadtverwaltung Kandern

Waldeckstraße 39

79400 Kandern

 

Telefonzentrale

076 26 / 899 - 0

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
14:15 – 18:00 Uhr