StadtansichtStadtansichtWolfsschluchtHistorische Dampfeisenbahn "Chanderli"BannerbildBannerbildFreibad KandernBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Coronavirus - Aktuelle Informationen

Nachbarschaftshilfe Kandern

Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger wollen helfen - viele Menschen, vor allem die sogenannten Risikogruppen des Corona-Virus, brauchen Hilfe. Die Stadt Kandern hat eine Koordinationsstelle für Hilfsangebote und -gesuche eingerichtet.

Nähere Informationen finden sie hier.

Kontaktformular für Hilfsangebote und -gesuche

 

 

Telefon-Hotline beim Landesgesundheitsamt

Für alle Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt eine Hotline für  Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werktags zwischen 9 und 16 Uhr telefonisch unter 0711 904-39555.

 

Telefon-Hotline beim Landratsamt Lörrach

Für Landkreisbürgerinnen und -bürger, die Fragen zum Corona-Virus haben, hat das Gesundheitsamt eine Hotline geschaltet. Unter der Nummer 07621/410-8971 stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts montags bis mittwochs sowie freitags von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr und donnerstags von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr bei Fragen zu Corona-Verdachtsfällen und zur COVID19-Erkrankung zur Verfügung.

Außerdem können über die E-Mail-Adresse ebenfalls Fragen gestellt werden.

Informationen zur aktuellen Situtation im Landkreis Lörrach finden Sie auf der Website des Landkreises.

 

Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus

Das vorrangige Ziel zur Eindämmung des Coronavirus  ist es, soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund hat das Land Baden-Württemberg in einer Verordnung vom 17. März 2020 weitreichende Maßnahmen beschlossen. Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus am 27. April nochmals geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Montag 27. April 2020.


Wichtige Maßnahmen und was diese für das Kanderner Stadtgebiet bedeuten sowie Antworten auf häufige Fragen zur aktuellen Lage finden Sie auf dieser Seite. Die Informationen werden laufend überarbeitet.

 

 
 
Fragen & Antworten für Bürgerinnen und Bürger

 

Rathaus

 

Erreichbarkeit

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat die Stadt Kandern zum Schutz der Mitarbeiterinnen  und  Mitarbeiter beschlossen, das  Rathaus  der  Stadt  Kandern und alle Ortsverwaltungen  bis  auf  Weiteres  für  den  allgemeinen  Besucherverkehr  zu  schließen.  Die Maßnahme  dient  dazu,  die  Ausbreitung  des  Virus  zu  verlangsamen  und  die  weitere Funktionsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung sicher zu stellen. 

In dringenden und unaufschiebbaren Fällen besteht die Möglichkeit, nach vorheriger telefonischer Anmeldung einen Termin mit dem zuständigen Sachbearbeiter zu vereinbaren.

 

 

Schulen & Kindertageseinrichtungen

 

Das Land Baden-Württemberg schließt ab Dienstag, 17. März bis zum Ende der Osterferien, die Kindertagesstätten und Schulen im Land.

Pressemitteilung

 

Die Stadtverwaltung will die Betreuung für Kinder ab einem Jahr bis zur 6. Klasse sichern, deren Erziehungsberechtigte beide (bei Alleinerziehenden die/der Alleinerziehende) beruflich in Bereichen der kritischen Infrastruktur (Hierzu zählt medizinisches und/oder pflegerisches Personal, Herstellung von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten, Berufsfeuerwehr,Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung und die Lebensmittelbranche) tätig sind und keine andere Betreuungsmöglichkeit haben.

 

Eltern, die Kinder in einer Kindertagesstätte und/oder Schule haben und eine Betreuung unabdingbar benötigen, können per Formular einen Notbetreuungsplatz beantragen. Diese erhalten Sie in den jeweiligen Betreuungseinrichtungen oder hier per Download. Bitte geben Sie diese in der Betreuungseinrichtung oder im Rathaus ab.

Weitere Informationen entnehmen sie Bitte den FAQ zur erweiterten Notfallbetreuung.

Ergänzung zur FAQ - Stand 18.Mai 2020


Jugendbetreuung/JugendzentrumDowntown geschlossen

Am Montag, den 16.März hat uns der Caritasverband folgendes mitgeteilt: Aufgrund der gegenwärtigen Situation und den Landes- wie Bundesempfehlungen wird der Caritasverband ab morgen, Dienstag, den 17.März alle Jugendzentren und Jugendräume entsprechend der Zeit der Schulschließung geschlossen lassen. Dies betrifft auch das „Downtown“ in Kandern. Wir sehen dies als notwendige Maßnahme, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

 

Ministerium für Kultus, Jugend Sport

Verschiebung der zentralen Abschlussprüfungen an den Schulen im laufenden Schuljahr sowie Umgang mit außerschulischen Veranstaltungen

 

Notbetreuung in Schulen und Kindertageseinrichtungen - Erweiterung auf Ferienzeiträume / Anwendungshinweise für “schwerwiegende Gründe”

 

Erklärung der Stadt Kandern zum Umgang mit Gebühren und Entgelten für die Kinderbetreuung

Die Stadt Kandern folgt den Empfehlungen des Städtetages Baden-Württemberg und des Gemeindetages Baden-Württemberg zum Einzug von Elternbeiträgen und Kinder-gartengebühren für den Bereich der städtischen Kindertagesbetreuungseinrichtungen und der Grundschulbetreuung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.


gez. Johann Albrecht
Stellvertretender Bürgermeister

 

 

 

Unternehmen

 

Wirtschaftsregion Südwest

 

das Coronavirus (Sars-CoV-2) stellt Unternehmer in Deutschland und weltweit vor enorme Herausforderungen. Seit heute Morgen gelten ja auch die von der Landesregierung beschlossenen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

Aus diesem Grund hat die Wirtschaftsregion Südwest ein Informationsangebot für Unternehmen aus den Landkreisen Lörrach und Waldshut zusammengestellt. Auf der Webseite www.wsw.eu/coronavirus.html stellen sie wichtige Informationen vor, die sowohl allgemeine als auch branchenspezifische Fragestellungen beantworten.

 

Die Seite wird fortlaufend aktualisiert! Zudem dürfen/sollen Sie die Seite gerne an Ihre Unternehmen kommunizieren, auf Ihrer Webseite verlinken und in den Sozialen Medien teilen.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

 

Richtlinie für die Unterstützung der von der Corona-Pandemie geschädigten Soloselbstständigen, Unternehmen und Angehörigen der Freien Berufe vom 22. März 2020

 

Landesregierung

 

PRESSEMITTEILUNG - Landesregierung bringt „Soforthilfe Corona“ für baden-württembergische Wirtschaft auf den Weg

 

Coronavirus SARS-CoV-2/COVID-19: Corona und Soforthilfen

 

Steuererleichterung für Gewerbetreibende

 

Über das folgende Formular können Gewerbetreibende bei der Stadt Kandern unkompliziert einen Antrag auf Stundung der Gewerbesteuer stellen: Gewerbesteuer - Steuererleichterungen aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus


Informationen des Finanzamtes zu Steuererleichterungen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus und das dazugehörige Formular finden Sie hier: Finanzamt Lörrach,

 

Erleichterungen für Steuerpflichtige, die von der Ausbreitung des Coronavirus unmittelbar und nicht unerheblich betroffen sind

 

 

Weitere Informationen

 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Eltern mit Verdienstausfällen können Anspruch auf Zusatzleistung prüfen

Pressemitteilung

 

INFOBEST

Netzwerk –Grenzüberschreitendes Informationsangebot zum Coronavirus (COVID-19)

Pressemitteilung

 

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Verordnung des Kultusministeriums über infektionsschützende Maßnahmen ge-gen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 im Bereich von Gottesdiensten und weiteren religiösen Veranstaltungen und Zusammenkünften vom 21.3.2020

 

Bestattungen

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Öffnung von Einrichtungen an Sonntagen aufgrund der Corona-Verordnung

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

14. 08. 2020 - 12:00 Uhr
 
15. 08. 2020 - 08:00 Uhr
 
16. 08. 2020
 
 
 
Kontakt
 

Hausanschrift

Stadtverwaltung Kandern

Waldeckstr. 39

79400 Kandern

 

Telefonzentrale

07626 899-0

 

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:

08:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag:

14:15 – 18:00 Uhr