Follow Stadt Kandern! | zur StartseiteStadtansicht | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteStadtansicht | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteHistorische Dampfeisenbahn "Chanderli" | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWolfsschlucht auf dem Westweg | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Blühbrachen und Altgrasstreifen: Schönheit auf den zweiten Blick

Buffet für Vögel und Winterquartier für Wildbiene, Schmetterling und Co.
Für die einen, nun nach der sommerlichen Blüte, verwelkt und struppig, für andere überlebenswichtig – sogenannte mehrjährige Blühbrachen und Altgrasstreifen auf landwirtschaftlichen Flächen. Schmetterlinge, Wildbienen und viele andere Insekten benötigen diese Rückzugsflächen mit altem Gras und abgeblühten Kräutern, um ungestört überwintern zu können. Finken, Ammern und andere heimische Vögel finden auf solchen Flächen ein reiches Buffet an Pflanzensamen.
 


In unserer Kulturlandschaft sind diese Rückzugsflächen seltener geworden, da heutzutage größere Flächen zusammenhängend bewirtschaftet werden und es dadurch weniger unbewirtschaftete Randstrukturen gibt. Das ist ein wichtiger Grund für den Rückgang von Insekten und Vögeln.
Landwirtinnen und Landwirte, die mehrjährige Blühbrachen anlegen oder einen Teil der Wiese ungemäht als Altgras stehen lassen, tragen daher aktiv zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Beide Maßnahmen lassen sich durch landwirtschaftliche Förderprogramme finanziell fördern.


Aus Unkenntnis werden solche Flächen leider oft als unordentlich oder schlecht bewirtschaftet wahrgenommen. Das langfristige Gelingen einer Insekten-Rückzugsfläche hängt deshalb auch von der Akzeptanz in der Bevölkerung ab, selbst wenn die Fläche im Winter ein wenig wilder wirkt.


Fragen zum Förderprogramm sowie zu den ökologischen und landwirtschaftlichen Hintergründen beantworten Vivien von Königslöw vom Landschaftserhaltungsverband (LEV) Lörrach (07621/410-4504, ) sowie Maverick Henke von der Unteren Landwirtschaftsbehörde (07621/410-4464, ).


Weitere Informationen auch unter www.lev-loerrach.de und www.loerrach-landkreis.de/landwirtschaft

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Kandern

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

17. 04. 2024

 

17. 04. 2024 - Uhr bis Uhr

 

17. 04. 2024 - Uhr

 
 
 
Kontakt
 

Anschrift

Stadtverwaltung Kandern

Waldeckstraße 39

79400 Kandern

 

Telefonzentrale

076 26 / 899 - 0

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
14:15 – 18:00 Uhr